LEADER Österreich

Österreichweit gibt es 77 LEADER-Regionen, die jeweils auf die regionalen Situationen abgestimmt, die ländliche Entwicklung in ihrer Region vorantreiben.
Landschaft in Österreich

Quelle: @by paul - stock.adobe.com

LEADER wird in Österreich aktuell mit einem finanziellen Mindestanteil von 5% des Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) umgesetzt. Jede Projektförderung besteht aus einem EU-Anteil von 80% und einer Bundes- und Landesbeteiligung von 20%. LEADER repräsentiert jedoch in der Projektvielfalt häufig den gesamten Bereich der ländlichen Entwicklung.

 

Für die Förderperiode 2014-2020 wurden in einem Auswahlverfahren insgesamt 77 LEADER-Regionen in Österreich anerkannt. Grundlage jeder Region ist eine mit der Bevölkerung entwickelte Lokale Entwicklungsstrategie (LES). Sie beschreibt, zu welchen Themen die jeweilige LEADER Region in der Periode 2014–2020 arbeitet, welche Art von Projekten gefördert werden und wie der Modus der Projektförderung abläuft.

Die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie erfolgt über die Lokale Aktionsgruppe (LAG). Diese setzt sich aus öffentlichen Einrichtungen, privaten Gruppen und Privatpersonen zusammen. Weder Behörden noch einzelne Interessensgruppen dürfen mehr als 49% der Stimmrechte innehaben.
Das Projektauswahlgremium (PAG) jeder Region entscheidet über die Förderbarkeit von Projekten - immer mit dem Blick darauf, dass die Projekte einen Nutzen für die Region bringen. Die Zusammensetzung des Projektauswahlgremiums erfolgt nach demselben Prinzip wie bei der Lokalen Aktionsgruppe. Mindestens ein Drittel der Stimmberechtigten müssen zudem Frauen sein.

Unterstützt wird das Projektauswahlgremium vom Management, das die Inhalte der Lokalen Entwicklungsstrategie stets im Auge behält und den Förderwerbern bei der Aufbereitung der Projekte hilft. Das LEADER-Büro gilt daher als erster Ansprechpartner für Interessierte.

Den 77 LEADER Regionen in Österreich stehen im Zeitraum 2014–2020 insgesamt knapp 197 Mio. Euro aus dem ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) zur Verfügung, die nach bestimmten Verteilungsschlüsseln den Regionen vorab zugeteilt wurden. Mit diesem Budget können sie Projekte in der Region verwirklichen und einen Mehrwert für die eigene Bevölkerung generieren.

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Homepage des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Informationen zum Bundesministerium

https://www.bmlrt.gv.at

Netzwerk Zukunftsraum Land

Homepage Netzwerk Zukunftsraumland

Informationen zum Netzwerk Zukunftsraum Land

https://www.zukunftsraumland.at

LEADER-forum Österreich

Netzwerk der 77 österreichischen LEADER-Regionen. 

Informationen zum LEADER-forum Österreich

http://www.leaderforum.at