LEADER ABC
Abkürzungsverzeichnis

Das Wort LEADER an sich ist schon „Fach-Chinesisch“, es steht für den franzöischen Begriff: Liason entre Actions de Développement de l'Economie Rurale, das auf Deutsch "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" bedeutet. 

Im Laufe eines LEADER-Projektes tauchen in Informationsschreiben, auf Formularen und Verträgen immer wieder Abkürzungen auf, die hier aufgelistet und erklärt sind:

Abs.                           

Absatz (in Bezug auf EU-Verordnungen, zB gemäß Art. 35 Abs. 1 der VO (EU) Nr. 1303/2013)

Art.

Artikel (in Bezug auf EU-Verordnungen)

AIK

Agrarinvestitionskredit

AMA

Agrarmarkt Austria (für EU-Marktordnung in Österreich zuständig)

ARGE

Arbeitsgemeinschaft

AWS

Austria Wirtschaftsservice (als Förderbank der Bundes)

BIC

Business Identifier Code (internationale Bankleitzahl)

BMNT

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Bottom up

engl. von unten nach oben (als Vorgehensweise zur Problemlösung)

BST

Bewilligende Stelle

De Minimis

Pauschale für geringfügige Beihilfenbegünstigung im EU-Wettbewerbsrecht (lat. de minimis = auf kleine Dinge)

Diversifizierung

für Bauernhöfe: neue Betriebszweige, die nicht der landwirtschaftlichen Produktion zuzuordnen sind (zB Freizeitwirtschaft, Verarbeitungsräume, kommunale Dienstleistungen)

EGEM

E-Gem, ein Programm für oö. Energiespargemeinden, jetzt GEP

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

EST

Einreichstelle

EU

Europäische Union

EPU

Ein-Personen-Unternehmen

FB-Nr.

Firmenbuch-Nummer

FW

Förderungswerber

FWD

Fristwahrungsdatum (als Kostenanerkennungs-Stichtag)

fw.

forstwirtschaftlich

lw.

landwirtschaftlich

GAP

gemeinsame Agrarpolitik

GEP

Gemeinde-Energie-Programm in Oberösterreich

GK-Anteil

Gebietskörperschaftsanteil

GKZ

Gemeindekennzahl

IBAN

International Bank Account Number (internationale Kontonummer)

INVEKOS

Integriertes Verwaltungs- und Kontrollsystem

KEM

Klima- und Energiemodellregion

KLAR

Klimawandel-Anpassungsmodellregionen

KMU

Kleine und mittlere Unternehmen

LAG

Lokale Aktionsgemeinschaft

LE

Ländliche Entwicklung (Österreichisches Förderungsprogramm)

LES

Lokale Entwicklungsstrategie

LFW

Abteilung Land- und Forstwirtschaft beim Land

LK

Landwirtschaftskammer

LRL

Landesrichtlinie

LVL

LEADER verantwortliche Landesstelle

Med.TG

Medienkooperations- und -förderungs-Transparenzgesetz, MedKF-TG

MFA

Mehrfachantrag

NGO

Non-governmental organization (Nichtregierungsorganisation)

Nicht-Anhang-1

„Nicht-Anhang-Eins-Erzeugnisse“ sind landwirtschaftliche Erzeugnisse, die höhergradig be- und verarbeitet sind und daher nicht mehr unter die im „Anhang I“ des EU-Vertrags angeführten landwirtschaftlichen Urprodukte und Produkte der 1. Verarbeitungsstufe fallen.

PAG

Projektauswahlgremium

PLZ

Postleitzahl

SRL

Sonderrichtlinie (für eine Förderungsart, zB LE-Projektförderung)

TPD

Technischer Prüfdienst

USt.

Umsatzsteuer

VHA   

Vorhabensart

VO

Verordnung (zB der Europäischen Union)

VOK

Vor-Ort-Kontrolle

VWK

Verwaltungskontrolle

ZST

Zahlstelle

ZVR

Zentrales Vereinsregister

19.2.1.

Nummer einer Vorhabensart zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie (wichtig beim Antrag auf LEADER-Förderung)

19.3.1.

Nummer der Vorhabensart bei Kooperationsprojekten über mehrere LEADER-Regionen

 

© 2013 Land Oberösterreich
Seite drucken | Impressum

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Land- und Forstwirtschaft
Bahnhofsplatz 1
4021 Linz

Telefon (+43 732) 77 20-115 01
Fax (+43 732) 77 20-21 17 98
E-Mail lfw.Post@ooe.gv.at
www.leader.at