LEADER ABC
Abkürzungsverzeichnis

Das Wort LEADER an sich ist schon „Fach-Chinesisch“, es steht für den franzöischen Begriff: Liason entre Actions de Développement de l'Economie Rurale, das auf Deutsch "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" bedeutet. 

Im Laufe eines LEADER-Projektes tauchen in Informationsschreiben, auf Formularen und Verträgen immer wieder Abkürzungen auf, die hier aufgelistet und erklärt sind:

Abs.                           

Absatz (in Bezug auf EU-Verordnungen, zB gemäß Art. 35 Abs. 1 der VO (EU) Nr. 1303/2013)

Art.

Artikel (in Bezug auf EU-Verordnungen)

AIK

Agrarinvestitionskredit

AMA

Agrarmarkt Austria (für EU-Marktordnung in Österreich zuständig)

ARGE

Arbeitsgemeinschaft

AWS

Austria Wirtschaftsservice (als Förderbank der Bundes)

BIC

Business Identifier Code (internationale Bankleitzahl)

BMLFUW

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Bottom up

engl. von unten nach oben (als Vorgehensweise zur Problemlösung)

BST

Bewilligende Stelle

De Minimis

Pauschale für geringfügige Beihilfenbegünstigung im EU-Wettbewerbsrecht (lat. de minimis = auf kleine Dinge)

Diversifizierung

für Bauernhöfe: neue Betriebszweige, die nicht der landwirtschaftlichen Produktion zuzuordnen sind (zB Freizeitwirtschaft, Verarbeitungsräume, kommunale Dienstleistungen)

EGEM

E-Gem, ein Programm für oö. Energiespargemeinden, jetzt GEP

ELER

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes

EST

Einreichstelle

EU

Europäische Union

EPU

Ein-Personen-Unternehmen

FB-Nr.

Firmenbuch-Nummer

FW

Förderungswerber

FWD

Fristwahrungsdatum (als Kostenanerkennungs-Stichtag)

fw.

forstwirtschaftlich

lw.

landwirtschaftlich

GAP

gemeinsame Agrarpolitik

GEP

Gemeinde-Energie-Programm in Oberösterreich

GK-Anteil

Gebietskörperschaftsanteil

GKZ

Gemeindekennzahl

IBAN

International Bank Account Number (internationale Kontonummer)

INVEKOS

Integriertes Verwaltungs- und Kontrollsystem

KEM

Klima- und Energiemodellregion

KLAR

Klimawandel-Anpassungsmodellregionen

KMU

Kleine und mittlere Unternehmen

LAG

Lokale Aktionsgemeinschaft

LE

Ländliche Entwicklung (Österreichisches Förderungsprogramm)

LES

Lokale Entwicklungsstrategie

LFW

Abteilung Land- und Forstwirtschaft beim Land

LK

Landwirtschaftskammer

LRL

Landesrichtlinie

LVL

Leader verantwortliche Landesstelle

Med.TG

Medienkooperations- und -förderungs-Transparenzgesetz, MedKF-TG

MFA

Mehrfachantrag

NGO

Non-governmental organization (Nichtregierungsorganisation)

Nicht-Anhang-1

„Nicht-Anhang-Eins-Erzeugnisse“ sind landwirtschaftliche Erzeugnisse, die höhergradig be- und verarbeitet sind und daher nicht mehr unter die im „Anhang I“ des EU-Vertrags angeführten landwirtschaftlichen Urprodukte und Produkte der 1. Verarbeitungsstufe fallen.

PAG

Projektauswahlgremium

PLZ

Postleitzahl

SRL

Sonderrichtlinie (für eine Förderungsart, zB LE-Projektförderung)

TPD

Technischer Prüfdienst

USt.

Umsatzsteuer

VHA   

Vorhabensart

VO

Verordnung (zB der Europäischen Union)

VOK

Vor-Ort-Kontrolle

VWK

Verwaltungskontrolle

ZST

Zahlstelle

ZVR

Zentrales Vereinsregister

19.2.1.

Nummer einer Vorhabensart zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie (wichtig beim Antrag auf LEADER-Förderung)

19.3.1.

Nummer der Vorhabensart bei Kooperationsprojekten über mehrere LEADER-Regionen

 

© 2013 Land Oberösterreich
Seite drucken | Impressum

Amt der Oö. Landesregierung
Abteilung Land- und Forstwirtschaft
Bahnhofsplatz 1
4021 Linz

Telefon (+43 732) 77 20-115 01
Fax (+43 732) 77 20-21 17 98
E-Mail lfw.Post@ooe.gv.at
www.leader.at